Unsere Arbeit ist bezahlbar - auch für Kassenpatienten

Kunsttherapie wird von einigen gesetzlichen Krankenkassen übernommen, wenn sie durch einen anthroposophisch arbeitenden Arzt verordnet wird. Falls Sie nicht von der Zuzahlung befreit sind besteht ein gesetzlich festgelegter Eigenanteil von 10% der Rechnung plus 10,- EUR Rezeptgebühr. Kassen, die die Kosten übernehmen, sind z.B. securvita oder mhpluss BKK. Ob Ihre Kasse mit dazugehört erfahren Sie über den damid (Dachverband anthroposophischer Medizin in Deutschland). Die Bereitschaft zur Eigenfinanzierung ist sehr hoch. Falls Ihre Kasse die Kosten für die Therapie nicht übernimmt, bezahlen unsere Patienten ein individuell vereinbartes Honorar, ca. 40,- EUR pro Sitzung (50 Minuten).